Ferienspiele 2018


Als „verlässliche Ferienspiele“ fanden in der Zeit vom 16.7.2018 – 27.7.2018 zwischen 8.00 und 16.00 Uhr viele Aktionen statt, bei denen die Kinder zwischen 6 und 12 Jahren selbst tätig wurden. Als Veranstaltungsort diente der Waldpark in Waldkappel mit dem Vereinshaus des Werratalvereins. Vielfältige Natur- und Selbsterfahrungen standen im Mittelpunkt. Dazu ein paar Beispiele:

Nach dem gemeinsamen Frühstück, welches täglich von jugendlichen Teamern gemeinsam mit den Kindern zubereitet wurde und neben frischen Brötchen, Marmelade, Käse und Wurst auch Müsli Obst und Gemüse bot, fanden am ersten Tag verschiedene Kennenlern- und Gruppenspiele statt. Waldregeln, die nicht zuletzt auch der Sicherheit der Kinder dienten, wurden gemeinschaftlich gefunden, notiert und präsentiert, sodass sie stets einsehbar waren. Unser Essen wurde uns täglich frisch zubereitet und vom Hotel „Zum Stern“ aus Burghofen geliefert. Das Mittagessen wurde immer mit einem gemeinsamen „Rap-Gebet“ (Für dich und für mich ist der Tisch gedeckt, habt Dank lieber Gott das es uns gut schmeckt, Amen!) eingeleitet, beim Essen herrschte, auch weil wir draußen aßen, eine angenehme Atmosphäre und die Kinder zeigten sich uns unerwartet geduldig.

Das Wetter spielte uns in die Karten und bot uns die Möglichkeit die ganze Zeit draußen zu verbringen. Dies nutzen die Kinder um im Wald zu spielen, Hütten zu bauen und uns Teamern die Werke zu präsentieren. Ein paar Highlights:  Das Naturpark Mobil des Geo-Naturpark Frau Holle Landes. Hierbei kamen zwei Mitarbeiterinnen um mit den Kindern zum Thema „Tiere im Wald“ zu arbeiten. Der Ausflug nach Kassel zum Herkules und zu den Wasserspielen. Der Ausflug in das Tropengewächshaus und den Eine-Welt-Laden in Witzenhausen. Hier haben die Kinder erfahren was es heißt FairTrade zu produzieren und woher eigentlich die Bananen oder der Kakao kommt. In der Woche waren wir außerdem im Schwimmbad. Hierbei hat auch das Wetter wieder toll gehalten und die Kinder hatten großen Spaß.